Licht und Schatten bei der zweiten Damenmannschaft

Nach einem Formtief zum Hinrundenende wollten die zweiten Damen im ersten Spiel der Rückrunde wieder punkten. Nach einer langen Pause in der zwei Testspiele absolviert wurden, ging es am 3. Februar zum Auswärtsspiel nach Fürth. Das Hinspiel ging deutlich verloren, dieses Mal lief es besser. Fünf Minuten vor Schluss stand es unentschieden, dann gelang uns jedoch kein Tor mehr, so dass das Spiel am Ende – trotz einer viel besseren Leistung als im Hinspiel – mit 18:22 verloren ging.

Eine Woche später (9. Februar) konnte man sich bei der TGB Darmstadt II vor allem im Angriff steigern und mit einem 32:26 endlich die nächsten zwei Punkte einfahren.

Als nächstes stand am 16. Februar das Derby gegen den HC Vfl Heppenheim “zuhause” in Alsbach an. Das Hinspiel konnten wir damals mit 19:14 gewinnen und auch dieses Mal waren Alle – auch durch die Aussagen des gegnerischen Trainers im Vorfeld – hoch motiviert. Der Gegner lief aufgrund von zahlreichen Verletzungen und anderen Verhinderungen mit einer Rumpftruppe auf. Dennoch lief es zu Beginn alles andere als gut für unsere Mädels. Schnell gerieten wir mit fünf Toren in Rückstand, dem man bis zur 16. Minute hinterher lief. Dann begann die Aufholjagd und zur Pause war man bis auf ein Tor herangekommen. In der zweiten Halbzeit wechselte die Führung hin und her, aber am Ende konnten wir mit einer starken Teamleistung und großem Kampfgeist den viel umjubelten Sieg einfahren.

Für das Auswärtsspiel am 23. Februar in Büttelborn standen die Vorzeichen allerdings sehr schlecht. Dieses Mal war unser Kader durch private Termine und Krankheit sehr dezimiert. Das Hinspiel konnten wir noch mit 21:20 gewinnen, dieses Mal haperte es vor allem im Angriff. Mit 11:6 aus Sicht der Gastgeber ging es in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Hälfte fand der Ball zu selten den Weg ins Tor, was auch an der mangelnden Chancenauswertung lag. Unter anderem vergaben wir fünf Strafwürfe. Am Ende hieß es aus unserer Sicht 15:24 .

Dennoch stehen die zweiten Damen derzeit auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga A. Und die Mädels haben fest vor, in den verbleibenden Spielen mit Spaß und Teamgeist noch ein paar Punkte zu holen.

Beitrag erstellt 28

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben